Über mich

Martin Kern - Jahrgang 56 - ist verheiratet, hat 4 Kinder und lebt in Buchenberg bei Kempten im Allgäu. Er arbeitet seit 1980 als selbständiger Musiklehrer und unterrichtet die Instrumente Zither, Hackbrett, Gitarre und Klarinette. Als Musikpädagoge ist Martin Kern in privaten Kinderheimen tätig, wo er neben dem Instrumentalunterricht auch Instrumentenbau anbietet. Als freier Mitarbeiter arbeitet Martin Kern beim Bayerischen Rundfunk in München. Seit 30 Jahren forscht Martin Kern in alten Allgäuer Musikantenhandschriften und ist als Bearbeiter und Komponist tätig.

Er hat Konzertreihen, Seminare und Instrumentenbaukurse ins Leben gerufen. Zu nennen sind hier die jährlich stattfindende volksmusikalische Veranstaltung in Buchenberg mit dem Titel "Volksmusik aus den Alpenländern". Das Konzert "Vielsaitiges" wird von Martin Kern zweimal im Jahr im Fürstensaal der Residenz in Kempten veranstaltet. 

Ein Gitarrenseminar mit dem Titel "Die Gitarre in der Alpenländischen Volksmusik" findet alljährlich im Frühjahr in Buchenberg statt.

Ein Instumentenbaukurs (Gitarre, Harfe und Scherrzither) wird abwechselnd im Allgäu und auf der italienischen Insel Elba angeboten.

Martin Kern beschäftigt sich intensiv mit der instrumentalen Volksmusik des Alpenraumes. Ebenso ist ihm die Volksmusik wie sie in europäischen Nachbarländern praktiziert wird für sein kreatives Schaffen sehr wichtig geworden (Irland, Schottland, Skandinavien, Spanien).

Pressestimmen


24.01.2020 Das schöne Allgäu

"Mit Musik ein Lächeln ins Gesicht zaubern"

Traumatische Erlebnisse verarbeiten - Martin Kern

09.05.2019 Allgäuer Zeitung

Musikpädagoge Martin Kern baut mit fünf Flüchtlingen aus Eritrea das afrikanische Zupfinstrument Krar zusammen.

Leben für die Volksmusik - Martin Kern

14.04.2015 Allgäuer Zeitung

Für Martin Kern gehören auch Dialekt und Tracht dazu. Seit 35 Jahren organisiert der Buchenberger die Konzertreihe "Volksmusik aus den Alpenländern" in Buchenberg.

Schätze auf dem Dachboden entdeckt - Martin Kern

24.07.2014 Allgäuer Zeitung

Der Buchenberger Martin Kern hat ein "Allgäuer Notenbüchle" für Blechbläserquartett herausgegeben - dazu gibt es nun auch eine CD.

Publikationen von Martin Kern

(CDs, Notenhefte, DVDs, Noten etc)

Um eine CD oder ein Notenheft zu bestellen, schicken Sie mir bitte eine Nachricht:

 https://www.martin-kern-musik.de/kontakt/ 

40 Jahre Volksmusik aus den Alpenländern - Jubiläums CD

29 Titel aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks // Zusammengestellt von Martin Kern

Preis 19,95 Euro zzgl. Versandkosten

Als Initiator und Veranstalter möchte ich nach 40 Jahren mit Freude und Dankbarkeit zurückschauen und mich an all die Gesangs- und Instrumentalgruppen erinnern, die ein- oder mehrmals in Buchenberg dabei waren.

Die Musikstücke, die ich für die vorliegende Jubiläums-CD zusammengestellt habe, sind alles „volksmusikalische Schmankerl” von Gruppen gespielt, die in den vergangenen 40 Jahren bei „Volksmusik aus den Alpenländern” im Saal des Landhotels Sommerau in Buchenberg mitgewirkt haben. 28 Titel sind Eigenproduktionen des Bayerischen Rundfunks und wurden zwischen 1964 (Geschwister Röpfl) und 2019 (Jodlergruppe Gäbig aus Luzern) im Studio 2 aufgenommen. Das Schlussstück ist eine Live-Aufnahme vom Frühjahr 2019 in Buchenberg. Eine Musikantenfreundschaft feiert nach 40 Jahren 2020 ebenfalls in Buchenberg ein Jubiläum. Manfred Wörnle war mit seinen Wetterstoa Musikanten 1981 bei der ersten Veranstaltung dabei und musiziert zum Jubiläum im Frühjahr 2020.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Stefan Frühbeis, dem Leiter der BR-Heimat-Redaktion dafür, dass diese besondere Volksmusik-CD zustande kommen konnte. Ebenso ein Dank an Michael Kramm und sein Team des Landhotels Sommerau in Buchenberg und an alle an dieser CD beteiligten Musikgruppen.

Mir hat die Auswahl und Zusammenstellung dieser CD sehr viel Freude gemacht. Diese Begeisterung für unsere Volksmusik wünsche ich allen Hörern und Musikanten.

                                                                  Buchenberg im November 2019

                                                                                                      Martin Kern

AllgäuTraum - Originale Blasmusik aus dem Allgäu

Preis 14,90 Euro + Versand

Meeres-Blicke

Gitarrenmusik zum Träumen von Martin Kern

Memories of Scotland

Eine musikalische Reise durch die schottischen Highlands von Martin Kern
Gitarre: Martin Kern | Zither: Martin Kerber | Bodhrán: Sebastian Kern

Allgäuer Volksmusik mit Martin Kern und seinen Musikanten

Gitarrenmusik Kern | Saitenmusik Kern | Allgäuer Zithermusik | Scherrzitherduo Kerber/Kern | Allgäuer Klarinettenmusik

Allgäuer Volksmusik von Martin Kern

Hausmusik | Gitarrenmusik | Saitenmusik | Zithermusik | Bläsertrio

Allgäuer Farbdupfer Vol. II

Martin Kern und Werner Specht
Mit Mundarterzählungen von Pius Lotter, Kathi Maurus und Martin Hehl

20 Jahre Gitarrenmusik Martin Kern


Scherrzitherduo Schraudolf / Kern


Volksmusik zur staden Zeit

Weihnachten in den Alpen

Saiten-Musik


Volksmusik aus Bayern

Mit dem Gitarrentrio Kern | Hochreutner Tanzlmusik | Oberallgäuer Ländlerkapelle

Volksmusik aus dem Bregenzerwald


Gitarrentrio Kern - Landlerisch Boarisch


10 Jahre Musikantentreffen in Buchenberg

Hallo! Ich bin ein Textblock. Klicke hier um den Block zu bearbeiten und deinen eigenen Text einzufügen. Nichts ist für die Ewigkeit, du kannst den Text jederzeit verändern.

Lern-DVD und Lehrbuch

"Die Gitarre in der Alpenländischen Volksmusik"

Ergänzend zur DVD ist ein Lehrbuch erhältlich zum Erlernen der Grundfähigkeiten der Gitarrenbegleitung „Vom Dämpfen und Abstoppen“

Saitensprünge - Volksmusik auf neuen Wegen

Mit Annelies Brandstätter, Rudi Zapf, Lothar Lägel, Karl Edelmann, Ardhi Engl und Martin Kern

Weihnachtliche Volksmusik mit Martin Kern und seinem Ensemble

Saitenmusik und Bläser-Ensemble

Das KernKlangbrett

Eine Erfindung und Erfolgsgeschichte von Martin Kern

kinderleicht / kreativ / klangvoll

Die Idee

Entwickelt wurde das KernKlangbrett vom Allgäuer Musikpädagogen Martin Kern. Als leidenschaftlicher Musiker, Komponist und gelernter Sozialpädagoge musiziert Martin Kern seit über 35 Jahren mit Kindern, Erwachsenen und Senioren. Gerade die Begeisterung der Kinder an der Musik motiviert ihn zu immer neuen musikalischen Einfällen und Vorhaben. Was liegt also näher als die Idee, Menschen so früh wie möglich mit einem kinderleichten Instrument Musik mit Spaß und spontaner Entdeckerfreude erleben und erlernen zu lassen...
Vor nunmehr 15 Jahren ist so das KernKlangbrett entstanden - ein Musikinstrument für Klein und Groß!

Das Instrument und seine Spielvorlagen

Das KernKlangbrett, das von der Form an ein Hackbrett erinnert, ist mit 22 Saiten bespannt. Es klingt angenehm und beruhigend. Der chromatische Tonumfang reicht von c1 bis a2 und kann mit Hilfe eines elektronischen Stimmgerätes leicht gestimmt werden.

Das KernKlangbrett kann am Boden, am Tisch oder auf einem passenden KernKlangbrett-Ständer aufgelegt und gespielt werden. Dazu braucht es nur zupfende Finger, die ganz leicht von links nach rechts einer Melodielinie folgen, die auf einem unter die Saiten gelegten Blatt notiert ist. Das Notenrepertoire in Form der Spielvorlagen ist hierbei schier unerschöpflich und reicht von Kinderliedern, Volksliedern, Alpenländischer Volksmusik und leichter Klassik bis Folk und Rockmelodien, wobei auch mehrstimmig gespielt werden kann.

100% made in Allgäu!

KernKlangbrett steht für höchste Qualität - jedes Instrument ist daher aus hochwertigem Ahorn- und Buchenholz. Aus den Rohmaterialien und Einzelteilen werden in aufwendiger Handarbeit und mit viel Herzblut wunderbare Musikinstrumente hergestellt. Zusammen mit seinem Sohn David stellt Martin Kern die Musikinstrumente selbst her und vertreibt sie - alles aus einer Hand und 100% made in Allgäu!